Ein Neuanfang

August 17, 2020

Wirklich schon acht Jahre, seit ich „Die Sehnsucht der Herrscherin“, eine Kitzelgeschichte als meinen letzten Blogbeitrag, geschrieben habe? Wow. Zeit für einen Neuanfang.

Den Rest des Beitrags lesen »

Die Sehnsucht der Herrscherin

Juni 13, 2012

Katharinas Fuss zuckte, als die Spitze der Feder über ihren Fussballen fuhr. Elena lächelte zufrieden. Es war nicht das erste Mal, dass sie einer Frau die Füsse kitzelte, aber nie zuvor war sie in Katharinas Gemach gerufen worden. Elena war jung, noch keine zwanzig Jahre – doch jetzt gehörte sie zum innersten Kreis der Fusskitzlerinnen. Von nun an würde sie in höchstem Ansehen am Hof stehen, denn Katharina war keine geringere als die Zarin von Russland.

Den Rest des Beitrags lesen »


Der abenteuerliche Simplicissimus – Ursprung der Kitzelfolter?

Juli 8, 2010

Menschen foltern, indem man ihnen Salz auf die Fusssohlen reibt und von einer Ziege ablecken lässt, so dass es kitzelt – woher kommt diese Vorstellung? Der berühmteste und zugleich älteste mir bekannte Beleg ist ein Schelmenroman: Der abenteurliche Simplicissimus von Hans Jakob Christoffel von Grimmelshausen.

Den Rest des Beitrags lesen »


Fremdwörter sind Glückssache

Mai 16, 2010

Jede erotische Vorliebe, die etwas auf sich hält, hat ihr eigenes Fremdwort. Ob es für die Kitzelvorliebe auch eins gibt? Nein – es gibt deren zwei! Oder sind es sogar drei? Eine Betrachtung für kitzlige Bildungsbürger. Den Rest des Beitrags lesen »


Kitzeln in den Neunzigerjahren

Januar 12, 2010

Ja, ich bin so alt, dass ich mich schon in den 1980er- und 1990er-Jahren für Kitzeln interessiert habe. Mitte der 80er, als Teenager, habe ich erstmals gemerkt, dass Kitzeln eine erotische Wirkung auf mich hat. Aber wo konnte man damals weitere Informationen, Kitzelbilder oder Gleichgesinnte finden? Internet war damals nichts für Normalsterbliche, und WWW gab’s noch überhaupt nicht. „Opa erzählt vom Krieg“ – oder Federflügel erzählt über seine Jugend als Kitzelenthusiast in den späten Achtzigern und Neunzigern.

Den Rest des Beitrags lesen »


Neujahrsvorsätze

Januar 1, 2010

Meine guten Vorsätze für das Jahr 2010: Den Rest des Beitrags lesen »


Kitzelfolter: Gab es sie wirklich?

November 20, 2008

Alle kennen die Szene: die junge Maid wird in einen düsteren Folterkeller oder auf den öffentlichen Richtplatz geführt, ihre nackten Füsse werden in einen Pranger gesteckt, der Folterknecht reibt ihre Fusssohlen mit Salz ein und lässt eine Ziege das Salz von den Sohlen lecken. Die Maid windet sich vor lachen, weil die Zunge der Ziege sie so sehr kitzelt; sie fleht um Gnade und gesteht schliesslich jedes Verbrechen, das man ihr vorwirft. Die Vorstellung, im Mittelalter seien durch Kitzelfolter Geständnisse erwungen worden, ist fest in den Köpfen vieler Menschen verankert. Aber war es wirklich so?

Den Rest des Beitrags lesen »


Russische Kitzelsekte

Oktober 27, 2008

In Russland soll es gegen Ende des 19. Jahrhunderts eine Sekte der Kitzler gegeben haben. Das behauptet wenigstens Bernhard Stern-Szana in seinem Buch zur Geschichte der öffenlichen Sittlichkeit in Russland.

Den Rest des Beitrags lesen »


Fusssohlenkitzlerinnen am russischen Zarenhof

Oktober 24, 2008

Eine gefühlte Ewigkeit ist es her seit dem letzten Beitrag hier im Kitzelblog – manchmal hat man im Leben halt andere Prioritäten. Aber durch eine Diskussion in Fusskitzlers Kitzelforum bin ich auf ein interessantes Buch gestossen: Bernhard Stern (genannt Stern-Szana), Geschichte der öffentlichen Sittlichkeit in Russland. Das Buch ist ein Sammelsurium von Kuriositäten aus der russischen Kulturgeschichte und erwähnt Kitzeln an mehreren Stellen.

Den Rest des Beitrags lesen »


Ist Kitzeln erotisch oder nervig?

August 7, 2008

Für viele Kitzelfans (nicht für alle, aber lassen wir diese Frage mal aussen vor) ist Kitzeln etwas Erotisches. Wie aber steht es in dieser Hinsicht bei Leuten, die nicht Kitzelfans sind? Hat Kitzeln für sie ebenfalls einen erotischen Aspekt? Die Erfahrungen dazu und die Meinungen darüber gehen auseinander.
Den Rest des Beitrags lesen »


Kitzelarten und Schubladisierungsfetischismus

Juli 24, 2008

Es gibt zwei Arten von Kitzeln: Spasskitzeln und erotisches Kitzeln. Oder war es eher: sanft streichendes und pieksend-kneifendes Kitzeln? Oder war es Kitzeln mit Fesseln und Kitzeln ohne Fesseln? Wer weiss, vielleicht sind es tatsächlich mehr als zwei Arten.

Den Rest des Beitrags lesen »


Kitzelform „Haltickling“ zieht um

Juli 19, 2008

Das Kitzelforum http://www.haltickling.de wechselt zu einem neuen Webhoster. In der Übergangszeit ist es über http://92.51.139.47 erreichbar.

Den Rest des Beitrags lesen »


Kinder kitzeln

Juni 12, 2008

Kitzeln hat etwas Kindliches: Kinder kitzeln gern und lassen sich oft auch gern kitzeln, Eltern kitzeln ihre Kinder und lassen sich durch deren Lachen anstecken. Doch in unserer Zeit, wo – zu recht! – die Sensibilität gegenüber Pädophilie viel grösser ist, stellt sich für jemanden, für den Kitzeln einen erotischen Hintergrund hat, die Frage, wie Kitzeln von Kindern aus dieser Sicht zu beurteilen ist.
Den Rest des Beitrags lesen »


Kitzelromane

Mai 30, 2008

Die Steigerung der Kitzelgeschichte ist der Kitzelroman. Nicht nur eine oder zwei Episoden, in denen gekitzelt wird, stehen dort im Mittelpunkt, sondern eine längere Entwicklung der Charaktere, wobei es im Lauf der Erzählung immer wieder Gelegenheiten zum Kitzeln gibt. Da Kitzelromane Nischenliteratur sind, werden sie nicht in Büchern, sondern im Internet publiziert, oft als Fortsetzungsgeschichte. Ein Roman wurde gerade beendet, ein anderer angefangen – gute Gelegenheit für einen Blick in die Schreibwerkstatt.
Den Rest des Beitrags lesen »


Paris Hilton kitzeln

April 1, 2008

„Ob Paris Hilton kitzlig ist? Ich wollte es ganz genau wissen und mich selbst davon überzeugen.“ – So fing dieser Blogbeitrag ursprünglich an, und in mehreren Kitzelforen habe ich durchblicken lassen, ich würde ein Video besitzen, auf dem ich höchstpersönlich Paris Hilton kitzle. Das ganze war aber natürlich ein Aprilscherz.

Den Rest des Beitrags lesen »


Fusskitzlers Forum

März 25, 2008

Fusskitzler ist ein alter Hase der Kitzelcommunity, doch sein Forum ist ziemlich neu. In den ersten drei Monaten seines Bestehens hat es sich zu einer nicht besonders grossen, aber sehr aktiven und lebhaften Diskussionsrunde entwickelt.

Den Rest des Beitrags lesen »


Most wanted: Kitzlige Stars

März 20, 2008

Welche kitzligen Stars aus der Welt des Showbusiness sind unter Kitzelfans die beliebtesten? Die Website kitzligestars.com führt eine Wahl durch.

Den Rest des Beitrags lesen »


Cybern oder schreiben?

März 11, 2008

Die wichtigste erogene Zone ist der Kopf. Und für das Kopfkino muss es nicht immer Multimedia sein: Worte können die erotische Phantasie ganz wunderbar anregen, Cybern und erotische Geschichten erfreuen ungebrochener Beliebtheit. Wo liegt die Faszination, wo liegen Gemeinsamkeiten und Unterschiede zwischen Cybern und Geschichten? Überlegungen, die sich nicht nur auf Cyberkitzeln und Kitzelgeschichten, sondern auf erotisches Schreiben allgemein beziehen lassen.

Den Rest des Beitrags lesen »


Kitzeln: grösstenteils harmlos

März 7, 2008

Als Kitzelliebhaber hat man es nicht immer leicht, seine Vorliebe auszuleben, aber in einem Punkt hat man es gut: Kitzeln ist so wunderbar harmlos und unschuldig, dass man es im Alltag miterleben kann, ohne dass jemand ahnt, wie sehr es einem erotisch anspricht. Den Rest des Beitrags lesen »


Kitzeln – ein Fetisch?

Januar 31, 2008

Ich mag das Wort „Kitzelfetischst“ überhaupt nicht. In meinem Blog verwende ich lieber „Kitzelenthusiast“, „Kitzelfan“, „Kitzelliebhaber“, „Kitzelbegeisterter“ und ähnliche. Dennoch will ich nicht verschweigen, dass Kitzeln für mich und für viele andere Kitzelbegeisterte – auch für Dich? – eine erotische Dimension hat. Ist Kitzeln vielleicht doch ein Fetisch und betrüge ich mich selbst, wenn ich von Kitzelbegeisterung statt von Kitzelfetischismus spreche?
Den Rest des Beitrags lesen »


Insomnia-Kitzelparties und Öffentlichkeitsarbeit

Januar 22, 2008

„Kitzeln goes public“ – so war die erste Kitzelparty im Berliner Club „Insomnia“ im November 2007 angekündigt worden. Inzwischen hat die Party dreimal stattgefunden, weitere sind geplant. Dabei ist in Internet-Kitzelforen die Frage aufgetaucht: Ist das jetzt Öffentlichkeitsarbeit oder eine Spielparty für Insider? Hier einige Gedanken von einem, der selbst (noch?) nie dabei war.
Den Rest des Beitrags lesen »


Risiken und Nebenwirkungen von Kitzelseiten

Januar 21, 2008

Vor einiger Zeit habe ich hier sechs gute Gründe genannt, um Kitzelseiten im Internet zu besuchen. Diese Gründe gelten weiterhin, doch wie so oft hat auch das Gute so seine Risiken und Nebenwirkungen. Diese sollen bei aller Begeisterung nicht verschwiegen werden.
Den Rest des Beitrags lesen »


Forenvielfalt, Forenkonkurrenz

Januar 12, 2008

Ein neues Jahr, und Federflügels Kitzelblog ist zurück. Das neue Jahr hat auch ein neues deutschsprachiges Kitzelforum gebracht. Noch eines, ist man versucht zu sagen. Sorgt die Vielfalt von Kitzelforen für eine Vielfalt der Diskussionen? Belebt Konkurrenz das Geschäft?

Den Rest des Beitrags lesen »


Auszeit

November 9, 2007

Was mindestens einer Blogleserin aufgefallen ist, will ich jetzt auch offiziell machen: ich nehme mir für mein Kitzelblog eine Auszeit.

Den Rest des Beitrags lesen »


Öffentlichkeitsarbeit: Kitzelabend im Insomnia Berlin

Oktober 19, 2007

Eine Kitzelenthusiastin, die sich „Killerqueen“ nennt, ist – völlig zu recht, wie ich meine – der Ansicht, dass man über alle möglichen und unmöglichen erotischen Spielarten in der Öffentlichkeit spricht, aber übers Kitzeln leider viel zu selten. Sie will dies ändern und lädt Kitzelbegeisterte und solche die es werden wollen zu Kitzelabenden in die Berliner Disco „Insomnia“ ein.

Den Rest des Beitrags lesen »


WonneWorte – let’s talk about sex

Oktober 9, 2007

Heute stelle ich ein Buch vor, das eigentlich überhaupt nichts mit Kitzeln zu tun hat. Dafür sehr viel mit der Frage, wie man mit seinem Partner über erotische Wünsche reden kann. Und damit dann plötzlich doch wieder viel mit der Situation, in der sich Kitzelbegeisterte befinden, die ihre Vorliebe gern in ihrer Partnerschaft ausleben möchten, aber es bisher nicht können. Das Buch heisst „WonneWorte“ und stammt aus der Feder von Klaus Heer. Es ist, so sagt zu recht der Untertitel, eine „lustvolle Entführung aus der sexuellen Sprachlosigkeit“.

Den Rest des Beitrags lesen »


Story: Ein überraschender Studienabend

Oktober 5, 2007

Als Angelina aus dem Judo-Training nach Hause kam, dachte sie, es sei wohl ein Fehler gewesen, sich ausgerechnet heute mit ihrem Studienkollegen Philipp zu treffen, um die Fortschritte ihrer Master-Arbeit zu besprechen. Das Training hatte sie angestrengt, und dann war da noch diese neue Trainingspartnerin, die sie unnötig grob auf die Matte geworfen hatte, so dass nun manch ein Muskel mehr schmerzte, als es nach einem guten Training eigentlich hätte sein sollen. Aber es half nichts, sich zu ärgern, und immerhin war Philipp ein Grund, sich zu freuen.
Den Rest des Beitrags lesen »


Lieblingsbeiträge im Kitzelblog

Oktober 4, 2007

Welches sind die beliebtesten Beiträge im Kitzelblog? Mit welchen Suchbegriffen kommen die Leute hierher? Und was sind meine eignenen Lieblingsbeiträge? Nach zwei Monaten ein kleiner Rückblick und Ausblick.

Den Rest des Beitrags lesen »


Femdom-Kitzelfolter-Forum

Oktober 3, 2007

Das Thema Femdom-Kitzelfolter – dominante Frauen, die Männer so richtig qualvoll kitzeln –, ist sogar innerhalb des Nischenthemas Kitzeln noch einmal eine Nische. Und doch gibt es zu genau diesem Thema ein eigenes Webforum: http://www.carookee.com/forum/Kitzelfolter.

Den Rest des Beitrags lesen »


Hilfe, mein Partner steht auf Kitzeln!

September 29, 2007

Du hast soeben erfahren, dass Deine Partnerin, Dein Partner erotische Phantasien hat, in denen Kitzeln eine wichtige Rolle spielt? Dass es sein grosser Wunsch ist, diese Phantasien mit Dir auszuleben? Dann ist diese Seite genau richtig für Dich. Anders als die meisten anderen Kitzelseiten ist sie nämlich nicht für andere Kitzelenthusiasten geschrieben, sondern wendet sich ausdrücklich an die Partnerinnen und Partner, die sich plötzlich mit der Kitzelvorliebe ihrer oder ihres Liebsten konfrontiert sehen.
Den Rest des Beitrags lesen »


Kitzlige Stars und Sternchen

September 26, 2007

Die Idee ist ebenso ausgefallen wie witzig: Eine Datenbank, die verzeichnet, ob und wo dieser Star und jenes Sternchen kitzlig ist. Die Webseite http://www.kitzligestars.com sagt uns, was wir schon immer über unsere Lieblingspromis wissen wollten.
Den Rest des Beitrags lesen »


Sechs gute Gründe, Kitzelseiten zu besuchen

September 24, 2007

Was suchst Du hier? Die Frage ist nicht als Vorwurf gemeint, im Gegenteil: ich interessiere mich dafür, warum wir Kitzelenthusiasten gern Kitzelseiten im Internet besuchen. Ich bin auf sechs gute Gründe gekommen, wobei nicht alle auf mich selbst in gleichem Masse zutreffen. Und wie ist es bei Dir?
Den Rest des Beitrags lesen »


Eine Werbeidee für elektrische Zahnbürsten

September 20, 2007

Neulich habe ich in einem Geschäft verschiedene elektrische Zahnbürsten angeschaut. „Schalltechnologie“, „26’000 Schwingungen pro Minute“ – wie die meisten Menschen, so konnte auch ich mit solchen Schlagworten wenig anfangen. Wer eine elektrische Zahnbürste kauft, würde gern erfahren, wie sie sich anfühlt. Hier ist der Ansatz für eine – zugegeben ungewöhnliche – Werbeaktion: die Kundinnen und Kunden können die verschiedenen elektrischen Zahnbürsten ausprobieren. Aus hygienischen Gründen natürlich nicht im eigenen Mund, sondern… an den zarten Füssen einer kitzligen jungen Dame.

Den Rest des Beitrags lesen »


Fakes – ein Ärgernis

September 17, 2007

„On the Internet, nobody knows you’re a dog“ – im Internet weiss niemand, dass du ein Hund bist. Tatsächlich kann man im Internet, wenn nicht gerade der Geheimdienst hinter einem her ist, ganz gut anonym bleiben. Das führt nicht nur dazu, dass manche unter dem Schutz der Anonymität richtig die Sau rauslassen, sondern auch dazu, dass einige in eine fremde Rolle schlüpfen.

Im Zusammenhang mit dem Thema Kitzeln gibt es, wie bei vielen Themen mit erotischen Touch, viele Männer, die in die Rolle einer Frau schlüpfen. Man nennt so jemanden ein „Fake“ (engl. to fake = vorgeben), da er vorgibt, etwas zu sein, was er nicht ist. Fakes sind ein Ärgernis für den Unbefangenen, lächerlich für den Erfahrenen und eine Quelle der Verunsicherung für den, der einen ernsthaften Kontakt sucht.

Den Rest des Beitrags lesen »


Safeword

September 7, 2007

„Safeword“ ist ein Begriff aus der Welt des (einvernehmlichen) Sadomasochismus: Es handelt sich um ein Codewort, mit dem der Bottom – also derjenige Partner, der sich (freiwillig) quälen lässt – seinem Top (=Quälgeist) signalisieren kann, dass ein ernsthaftes Problem vorliegt und er abbrechen muss. Auch bei Kitzelspielen stellt sich die Frage der Vor- und Nachteile eines Safewords, und zwar in besonderer Weise.

Den Rest des Beitrags lesen »


Achtsames Kitzeln

September 4, 2007

Für einen kitzligen Menschen, der zum Beispiel durch Fesseln wehrlos gemacht worden ist, ist Kitzeln eine kaum auszuhaltende Folter. Manche Kitzelenthusiasten betonen dieses Folterelement stark und vertreten die Auffassung, Kitzeln sei umso besser, je qualvoller es ist.

Nicht, dass ich etwas dagegen hätte, wenn mein Kitzelopfer oder ich ein wenig leiden müssen. Doch möchte ich heute eine andere Philosophie des Kitzelns darstellen, die auch ihre Berechtigung hat: Ich nenne sie das achtsame Kitzeln.

Den Rest des Beitrags lesen »


Wunschzettel abarbeiten?

August 30, 2007

Wer reiche Kitzelphantasien entwickelt, verspürt den Wunsch, diese auch zu verwirklichen – das ist ganz natürlich und auch legitim. Schwieriger wird es, wenn man sich die Verwirklichung einer Phantasie wie die Abarbeitung eines Wunschzettels vorstellt. So geht jede Spontaneität verloren, und der Kitzelpartner wird zum reinen Erfüllungsgehilfen.

Den Rest des Beitrags lesen »


Der Weg ist das Ziel

August 27, 2007

Kitzelgeschichten, die das Leben schrieb: die nostalgische Erinnerung an ein Mädchen, das damals, als ich zwanzig war, meine Freundin war.
Den Rest des Beitrags lesen »


Mittelalterfest Regensberg

August 24, 2007

Auf englischsprachigen Kitzelseiten findet man manchmal Berichte oder Videoclips von Mittelalter- und Renaissance-Festen („Renfaire“), wo jemand mit nackten Füssen in einem Pranger fixiert und dann öffentlich gekitzelt wird. Ob man so etwas auch hierzulande an Mittelalterfesten erleben kann?
Den Rest des Beitrags lesen »


Cyberkitzeln

August 20, 2007

Da dachte ich, in immerhin dreieinhalb Jahrzehnten Lebenszeit hätte ich so ziemlich alle Facetten des Kitzelns zumindest dem Namen nach kennengelernt, doch neulich wurde ich eines Besseren belehrt: Cyberkitzeln kannte ich noch nicht. Was hat es damit auf sich?
Den Rest des Beitrags lesen »


Erwartetes Kitzeln

August 16, 2007

Mir fiel gerade ein Witz ein, über den ich, als ich ihn zum ersten Mal gehört habe, fast so sehr lachen musste wie über eine wirklich gute Kitzeattacke: Als Gott dem Adam die Rippe entnommen und daraus Eva geschaffen hatte, sagte Eva zu Adam, dass er ihr auch sicher treu sein solle. „Natürlich werde ich Dir treu sein“, sagte Adam, „mit wem sollte ich dich überhaupt betrügen? Es gibt ja keine andere Frau ausser dir.“ „Noch nicht“, sagte Eva, „aber sei gewarnt: ich werde jeden Abend deine Rippen nachzählen.“
Den Rest des Beitrags lesen »


Titillatus‘ Kitzelchat

August 14, 2007

Es soll mehrere deutschsprachige Kitzelchats geben, ich kenne nur einen davon. Dort bin ich auch selbst ab und zu aktiv: in titillatus‘ Chat unter http://kitzeln.mainchat.de. Diesen möchte ich daher hier vorstellen.
Den Rest des Beitrags lesen »


Wie man seinen Partner zu Kitzelspielen verführt

August 11, 2007

Viele Kitzelenthusiasten kennen das Problem: da ist man (oder auch frau) verliebt, lebt in einer Beziehung, ist glücklich, auch Erotik und Sex kommen nicht zu kurz – und doch sind da noch diese geheimen Wünsche, erotischen Träume, diese Kitzelphantasien, die man doch nun gerne mit der Partnerin bzw. dem Partner verwirklichen würde. Aber wie bringt man solche Wünsche und Phantasien ins Spiel?

Den Rest des Beitrags lesen »


Story: Kitzelstrafe für Sandra

August 10, 2007

Sandra war attraktiv und wusste es. Mutter Natur hatte ihr lange blonde Haare und eine phantastische Figur geschenkt, und sie liebte es, ihre weiblichen Vorzüge zur Schau zu stellen. Stets war ihr Minirock noch ein bisschen kürzer, ihr Bikini noch ein wenig knapper als der ihrer Freundinnen. Dazu war sie mit einem umwerfenden Charme gesegnet, der jeden Mann zum Schmelzen brachte, und sie setzte ihre Vorzüge sehr gern ein, wenn sie ihrer Lieblingsbeschäftigung nachging: jungen Männern den Kopf zu verdrehen.

Den Rest des Beitrags lesen »


Kitzelforum haltickling.de

August 9, 2007

Unter http://www.haltickling.de findet man das aktivste deutschsprachige Kitzelforum. Es hat zwar auch eine englischsprachige Sektion, aber die deutschsprachige ist wichtiger, da sich englische Diskussionen vorwiegend in englischen Foren abspielen.

Den Rest des Beitrags lesen »


Je sanfter, desto gemeiner

August 8, 2007

Nicht jeder kitzlige Mensch reagiert an der gleichen Stelle auf die gleiche Art des Kitzelns. Bei manchen ruft kräftiges Pieksen, Kneten und Kneifen die stärkste Reaktion hervor. Bei mir ist das anders. Bei mir gilt: je sanfter, desto gemeiner. Wer mich kitzeln will, sollte sich am besten mal für eine kitzlige Stelle entscheiden und diese dann sanft, aber ohne nachzulassen bearbeiten. Glaubt mir: die Geduld wird belohnt.

Den Rest des Beitrags lesen »


Kontakt zu Federflügel

August 3, 2007

Vielleicht hast Du durch das Lesen meines Blogs Interesse bekommen, mit mir in Kontakt zu treten. Wenn ja, freut es mich.

Den Rest des Beitrags lesen »


Kitzlige Blind Dates

August 3, 2007

Im Zeitalter des Internet ist es viel leichter, andere Kitzelenthusiasten zu finden. Was liegt näher, als sich einmal mit einem oder mehreren Gleichgesinnten zu treffen, um die Kitzelphantasien zu realen Kitzelerlebnissen zu machen?

Doch solche Blind Dates haben ihre Tücken.

Den Rest des Beitrags lesen »


Willkommen bei Federflügels Kitzelblog

August 2, 2007

Heute eröffne ich hier mein Kitzelblog. Ich, ein kitzliger Mann von Mitte dreissig, der ich mich „Federflügel“ nenne, war schon von Kindheit an fasziniert vom Kitzeln. Ich habe bereits als Teenager gern gekitzelt und auch schon in jener Zeit die Freuden des Gekitzeltwerdens kennengelernt.

Den Rest des Beitrags lesen »